hoebold.de

 Internet

JAVA(TM) Plug-in schwerer Fehler - JAVA(TM)Plug in schwerer Fehler: Die Java-Laufzeitumgebung kann nicht von <\bin\hotspot\jvm.dll> geladen werden.


 Tipps & Tricks

wmf-Exploites - Auch nachdem Microsoft einen Patch (MS06-001) gegen die Lücke bei wmf-Bildern veröffentlicht hat, gibt es neue Exploites.


 Was ist eigentlich...

Kopierschutz auf Sony-CDs ein Trojaner? - Offenbar hat Sony Audio-CDs für den amerikanischen Markt vor dem Abspielen auf PCs mit einem XCP (Extended Copy Protection) DRM-Programm gesichert, welches ein Einfallstor für weitere Schädlinge öffnet.


 Software

freeCommander - Wer sich unter win32 mit dem Explorer nicht anfreunden kann und früher den NC schätzte, wird in dem freeCommander einen neuen Freund finden.


 Webdesign
netzhaut-design






Valid CSS!
Valid XHTML 1.0!
 Desktopbereinigung abschalten

Er ist ein wahrer Seegen, der Desktopbereinigungs-Assistent von WinXP. Regelmäßig aller zwei Monate poppt das fleißige Helferlein auf und will nicht benutzte Icons entfernen.
Wer davon genervt ist, kann den Assistenten auch abschalten:

1. Rechtsklick auf den freien Desktop

2. Im Kontextmenü "Eigenschaften" wählen

3. Im Kartenreiter "Desktop" auf "Desktop anpassen..." klicken

4. Häkchen bei "Desktopbereinigungs-Assistent alle 60 Tage ausführen" entfernen

5. Mit "OK" bestätigen

Ab jetzt muss der Desktop wieder händisch bereinigt werden ;-)


 Boot-Diskette für XP und w2k

Wenn Win2k oder XP nicht mehr startet und auch F8 nicht hilft, kann eine Boot-Diskette das System retten. Beim Booten von der Diskette werden die Systemdateien auf der Festplatte nicht geladen.

1. Diskette formatieren (dabei nicht "MS-DOS Startdiskette erstellen" anwählen!)

2. Folgende Dateien auf die Diskette kopieren (sind versteckt auf der Systempartition):
- boot.ini
- ntdetect.com
- ntldr

3. Im BIOS die Boot-Reihenfolge auf Diskette A stellen und mit der Diskette das System neu starten.

4. Windows sollte jetzt beim Start die Startdateien umgehen.

Dies funktioniert auf den meisten PCs ohne Probleme. Auf einigen Rechner werden aber zusätzlich die Dateien Bootsect.dos und Ntbootdd.sys auf der Diskette benötigt.

Quelle: http://www.tech-recipes.com/windows_tips14.html

 IE Sicherheitswarnung bei lokalem JS

Falls beim Betrachten von lokalen HTML-Seiten, die Javascript enthalten, im Internet Explorer die Meldung:

"Das Anzeigen aktiver Inhalte, die auf den Computer zugreifen können wurde für diese Datei aus Sicherheitsgründen eingeschränkt...."

nervt, kann dies Verhalten unter: Extras - Internetoptionen - Erweitert (Sicherheit) mit einem Häkchen bei "Ausführung aktiver Inhalte in Dateien auf dem lokalen Computer zulassen" geändert werden.

 Validierung bei Windows-Update

Die Überprüfung des CD-Keys durch Microsoft vor einem Windows-Update wurde knapp 24 Stunden nachdem sie weltweit Pflicht wurde bereits geknackt.

Offenbar hat Microsoft bei der "Windows Genuine Advantage" keinen großen Wert darauf gelegt, dass die zwangsweise Überprüfung nicht umgangen werden kann.

Vor der Auswahl von 'Benutzerdefiniert' oder 'Express'

javascript:void(window.g_sDisableWGACheck='all')

in die Adresszeile des Browsers eingeben und mit [ENTER] bestätigen. Damit ist die Überprüfung auch für nicht sicherheitsrelevante Updates ausgeschaltet.

Quelle: www.boingboing.net

 wmf-Exploites

Auch nachdem Microsoft einen Patch (MS06-001) gegen die Lücke bei wmf-Bildern veröffentlicht hat, gibt es neue Exploites.

Um Windows dagegen zu sichern, empfiehlt es sich, die dafür zuständige Bibliothek zu deregistrieren. Dazu an der Kommandozeile mit Adminrechten

regsvr32 -u %windir%\system32\shimgvw.dll

ausführen.

Quelle: heise.de

Freiheit ist Sicherheit
 Oktober
KWMoDiMiDoFrSaSo
39      1
402345678
419101112131415
4216171819202122
4323242526272829
443031